Nivona

 

NIVONA

 

Die Firmengeschichte - kurz aufgebrüht

Die Marke NIVONA war am Anfang erst nur eine Idee. Die Gründer Peter Wildner, Thomas Meier und Hans Errmann arbeiteten gemeinsam in Nürnberg bei einem großen, bekannten Haushaltsgerätehersteller und waren frustriert. Die tollen neuen Vollautomaten bauten nur Schweizer oder Italiener. Das wollten sie ändern.

 

Mit mehr als einem Jahr Vorarbeit haben sie ihre Idee und Vision im Jahr 2005 umgesetzt und die Marke NIVONA ins Leben gerufen.

 

Die sympathische Alternative zu herkömmlichen Kaffeemaschinen: tolle, erstklassige Qualität zu fairen Preisen. Langlebig und mit elegantem Design.

 

Leicht, intuitiv zu bedienen und zu reinigen.

Sie haben dabei jedes Bauteil genau ausgewählt, weiterentwickelt und immer wieder verbessert.

Bis sie ihre erste Kollektion im Fachhandel vorgestellt haben.

 

Warum uns der Fachhandel so wichtig ist

NIVONA Apparate werden Sie bei Discountern oder anderen Läden ohne Beratung vergeblich suchen.

 

Sie sind ausschließlich im gut sortierten Fachhandel zu finden, in stationären Geschäften also, die auf Elektroartikel spezialisiert sind und denen die Zufriedenheit ihrer Kunden

am Herzen liegt.

 

Fragen Sie Ihren Fachhändler vor Ort nach NIVONA.

 

Er kann Ihnen nicht nur viel erzählen und zeigen, sondern Sie auch gleich vor Ort zu einer Kostprobe einladen.

ePaper
Teilen: